Main Page Sitemap

Genetik uni mainz skript


genetik uni mainz skript

Biologie. Kurstag 3: Analyse von Genexpressionsmustern. Skript, liehr, molecular Cytogenetics, skript, prof. Drosophila -Embryo mit Hilfe der "Enhancer-Trap-Methode an diesem Kurstag werden Sie transgene Embryonen fixieren und färben, in denen aufgrund eines "Enhancer-Trap-Experiments" ein Reportergen (ß-Galaktosidase) die Expression verschiedener Segmentierungsgene wiederspiegelt. Die Teilnehmer werden individuell angeleitet und betreut. Hierbei werden Sie Ergebnisse haben, die die Mendel'schen Regeln bestätigen, aber auch Bedingungen kennen lernen, unter denen diese Regeln formal nicht gelten. Norgauer, tumor marker and new techniques, prof. In Vorbereitung auf die Masterarbeit sollen die Teilnehmer das konzeptionelle und methodische Herangehen an wissenschaftliche Problemstellungen kennen lernen und das selbständiges Planen, Durchführen, Dokumentieren und Diskutieren von Experimenten üben. Grundvorlesung Genetik: 2 SWS Übung: 3 SWS, maximal 210 Teilnehmer.

So dokumentieren Sie die Veränderungen von Genexpressionsmustern in der Antennen-Imaginalscheibe und analysieren den Grad der Transformation auf morphologischer Ebene. Inhalt: Kurstag 1: Drosophila als Modellorganismus und "Klassische Genetik sie lernen die Morphologie und die verschiedenen Entwicklungsstadien von. Drosophila -Embryo, anhand phänotypischer Analysen menschlicher Merkmale soll Ihnen das Hardy-Weinberg-Gesetz der Populationsgenetik nahe gebracht werden. Gemeinsame Vorbesprechung ist immer direkt im Anschluss an die erste Vorlesung "Allgemeine und molekulare Genetik". Hierbei kommen folgende Techniken zum Einsatz: in situ Hybridisierung, einfache und mehrfache Antikörperfärbungen, Mutantenanalyse, marcm, Restriction Free Cloning. Eine sehr gute Qualität ist Voraussetzung für ein mögliches 4 bis 6-wöchiges F2 Praktikum. 12 Masterstudenten/Jahr Voraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Mastermodul 9a Inhalt: Dieses Praktikum führt ein in aktuelle Methoden und Fragestellungen der Entwicklungsgenetik. Außerdem werden Sie die in der Vorwoche angefertigten Cuticula-Präparationen analysieren.

Eine Übersicht der Lehre in der Biologie bietet das Zentrum für Human-und Molekularbiologe unter. Hierbei werden Sie die Funktion verschiedener Gene kennen lernen, die in der Segmentierung des Embryos eine entscheidende Rolle spielen. Voraussetzung für ein F2 (Diplomstudierende) ist der Besuch der Vorlesung "Neuroentwicklungsbiologie" und ein erfolgreich abgeschlossenes F1 Entwicklungsgenetik. 14-19 Uhr, PR Gresemundweg. Vef 14 SWS, 5 Wochen restaurant mit biergarten solingen ganztags Voraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes FI-Praktikum Entwicklungsgenetik (WS11/12 und früher) oder eine erfolgreiche Teilnahme am F1/Mastermodul 9a Inhalt: Dieses Praktikum führt ein in aktuelle Methoden und Fragestellungen der Entwicklungsgenetik. Diplomstudenten: Scheinvergabe bei zufriedenstellender Qualität des wissenschaftlichen Aufsatzes. Anhand mutanter Phänotypen werden Sie Kreuzungsversuche auswerten. Vef Übung: 8 SWS, 2 Wochen im SoSe, maximal 8 Studierende Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Übung ist der Besuch der Vorlesung "Neuroentwicklungsgenetik die im SoSe (2 Doppelstunden pro Woche) in den Wochen vor dem Praktikum stattfindet. Vef Vorlesung: 2 SWS (im SoSe, 2 Doppelstunden pro Woche vor dem Praktikum) Übung: 8 SWS, 2 Wochen im SoSe, maximal 8 Diplomstudierende und 12 Masterstudierende (Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Übung ist der Besuch der Vorlesung) Inhalt: In diesem Praktikum werden verschiedene Aspekte.

genetik uni mainz skript


Sitemap